Das Unternehmen als Innovationsschmiede - Teil 2

Im ersten Beitrag zum Thema "Innovationsmanagement" haben wir uns mit der Frage beschäftigt, wie es Führungskräften gelingen kann, eine starke Innovationskultur im eigenen Unternehmen zu verankern. Im zweiten Teil geht es nun um ein nützliches Instrument, das Dir dabei hilft, Geschäftsmodelle systematisch zu analysieren, Verbesserungspotenziale im eigenen Unternehmen zu identifizieren und Innovationen zu schaffen - die Business Model Canvas.

 

Eine Organisation ist ein komplexes Gebilde, das in seiner Gesamtheit nur schwer zu fassen ist. Die Analyse und Weiterentwicklung des eigenen Geschäftsmodells stellt aufgrund dieser Komplexität eine nicht zu unterschätzende Herausforderung dar.

 

Arbeitet man mit mehreren Personen am Geschäftsmodell eines Unternehmens, was grundlegend zu empfehlen ist, mangelt es häufig an einem einheitlichen Verständnis und einer gemeinsamen Auffassung, was unter einem "Geschäftsmodell" und "Geschäftsmodellinnovationen" zu verstehen ist.  Das Resultat sind ausschweifende und strukturlose Diskussionen sowie eine reduzierte Innovationsfähigkeit.

 

 

Die Business Model Canvas kann hier allen Beteiligten enorm weiterhelfen. Im nachfolgenden Fach-Artikel, den Du dir direkt als PDF herunterladen kannst, stelle ich Dir dieses einfache, aber wirkungsvolle Werkzeug genauer vor. 

 


Download
Fachartikel: das Unternehmen als Innovationsschmiede - Teil 2
zuerst veröffentlicht in der fMi-Ausgabe 03/17
fMi_0317.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB

 

weitere Informationen: